Baumerkennung im Winter

Bäume sind auch im Winter gut voneinander zu unterscheiden. Anhand von Habitus, Knospenstellung, Rinde bzw. Borke und anderen Erkennungsmerkmalen können wir sie sicher voneinander unterscheiden.
Ein etwas anderer Spaziergang durch Korneuburg! Für Baumliebhaber oder solche die es noch werden wollen.

Sa. 21.1.2017
10.00 – 12.30 Uhr
Mindestteilnehmeranzahl:
Kosten:
Wo: Treffpunkt Bahnhof Korneuburg (Felber)

Anmeldung über VHS Korneuburg

Sa. 21.1.2017

Graupappel

Nudeln - Nockerln - Pastasaucen mit Wildkräutern

Köstliche Nudeln und Nockerln mit den Kräutern und Wildkräutern der Saison, die wir zum Teil selber sammeln werden. Wertvolle Tipps zum Sammeln, Aufbewahren und Verwerten.

 

Anmeldung und Info: 0664/ 44 17 528

meet.us@music4fun.at

17.06.2017

Bärlauch

WILDE PFLANZEN LANGENZERSDORF - Ein kulinarischer Streifzug

Vorträge und Workshops, um mit allen Sinnen in die Wildpflanzenwelt einzutauchen.

Zahlreiche Präsentationen und Vorträge

Verkauf und Ausstellung von:

Natur-Rohstoffen, Räucherutensilien, Drechslerwaren, Naturkosmetik, Naturkräuterküche, uvm.

Erfahren Sie alles über die verschiedenartigsten Verwendungsmöglichkeiten unserer Wildpflanzen.

Kinderprogramm!!!

Kochen mit Wildkräutern

Köstliche Kreationen aus den Kräutern und Wildkräutern der Saison, die wir zum Teil selber sammeln werden. Wertvolle Tipps zum Sammeln, Aufbewahren und Verwerten.

Kosten: € 20,- inkl. Material und Unterlagen

Wo: Bahnboden 20; 2103 Langenzersdorf

Beschränkte Teilnehmeranzahl. Anmeldung erforderlich!

Freitag, 21.4.2017

Galium odoratum
Staudenknöterich-Canneloni

Dank der fleißigen Mithilfe aller, sowohl beim sammeln als auch beim kochen, konnten wir ein wohlschmeckendes Menü erstellen und kochen.

Vogelmieren-Sauerampfersuppe mit Majorankartoffeln

Beinwellcordonbleu mit Bärlauch-Brennesselgemüse und gebackenen Hederichblüten

Gefüllter Staudenknöterich - überbacken

Schoko-Minz-Blätter

Kräuterwanderungen mit der VHS Korneuburg

In Zusammenarbeit mit der VHS Korneuburg veranstalten wir drei zusammenhängende Spaziergänge. Kern dieser Veranstaltung ist das Thema Wildkräuter. Dabei werden wir die kulinarischen, medizinischen und kosmetischen Möglichkeiten ausloten, die uns unsere Pflanzenwelt bieten.

Samstag 1.4.2017, 9.15 – 13.30 Uhr "Erstes Grün auf Baum und Boden"

Samstag 6.5.2017, 9.15 - 13 30 Uhr "Wie schmeckt der Frühling" 

Samstag 10.6.2017, 9.15 - 13.30 Uhr "Alte Schanzen - Blütenmeer"

 

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Anmeldung über VHS Korneuburg

 

Buntschwertlilie

Spazieren durch die Lobau

Viele interessante „Pflänzchen“ werden in der Lobau unseren Weg kreuzen.  Auch Orchideen könnten darunter sein!

Sonntag, 1. 5. 2016, 9.00 – 13.00 Uhr

Kosten € 20,-

Treffpunkt: folgt

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

neuer Termin in Vorbereitung

Kräuterraum Frühlingsexkursionen 2016

Frühlingskräuter und Baumblätter

Jetzt im Frühling ist die beste Zeit um junges Grün zu sammeln. Sowohl vom Boden als auch von den Bäumen. Viele Baumblätter kann man zu köstlichen Salaten, Spinat oder vielen anderen außergewöhnlichen Gerichten verarbeiten.

Rundherum gibt es natürlich auch wieder interessante Geschichten und zu dieser Jahreszeit natürlich auch viele wuderbare bunte Blüten zum Bestaunen und Verspeisen.

Samstag, 30. 4. 2016, 9.00 – 13.00 Uhr

Kosten € 20,-

Treffpunkt: folgt

neuer Termin in Vorbereitung

Bisamberg 1-2016

Samstag, 10.4. 2016, 9.00 – 13.00Uhr

Kosten € 20,-

Treffpunkt: Bahnhof Langenzersdorf

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

neuer Termin in Vorbereitung

Vincetoxicum hirundinaria Kräuterraum Frühlingsexkursionen 2016

Alte Schanzen im Frühjahr

Steht das Adonisröschen noch in voller Blüte und wie sieht es mit den Dirnd’ln aus?

Samstag 3.4. 2016, 9.00 – 13.00 Uhr

Kosten € 20,-

Treffpunkt: Parkplatz Sendergasse

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

neuer Termin in Vorbereitung

Adonis vernalis Kräuterraum Frühlingsexkursionen 2016

Bärlauch und d'Bam

Jetzt im Frühling ist die beste Zeit um junges Grün zu sammeln. Sowohl vom Boden als auch von den Bäumen. Viele Baumblätter, und jetzt vor allem noch Knospen, kann man zu köstlichen Salaten, Spinat oder vielen anderen außergewöhnlichen Gerichten verarbeiten. Rundherum gibt es natürlich auch wieder viele interessante Geschichten.

Samstag, 26. 3. 2016, 9.00 – 13.00Uhr

Kosten € 20,-

Treffpunkt: Michelsberg, Haselbach

Beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

neuer Termin in Vorbereitung

Aronstab - Ist da eine Verwechslung möglich? Kräuterraum Frühlingsexkursionen 2016